Ein Lama unter’m Weihnachtsbaum – wie Du Sinn und Glück verschenken kannst

sinnvoll schenken csr blog vohrmann csr consulting

Sinn und Glück verschenken geht so einfach!

Ein Lama unter’m Weihnachtsbaum – wie Du Sinn und Glück verschenken kannst

Liebe Leserin, lieber Leser,

fehlen Dir kurz vor Weihnachten noch Ideen, wie Du Deine Lieben beschenken kannst? Hier zeige ich Dir kreative Geschenkideen der etwas anderen Art: Der von Dir Beschenkte bereitet damit anderen Menschen großes Glück.

Wie das geht? Ganz einfach: Unter www.sinnvoll-schenken.de (1) bietet die Hilfsorganisation Plan International (2) eine große Auswahl an Hilfsprojekten für bedürftige Menschen, wo mit kleinen und größeren Geldspenden Sinn und lebensverändernder Nutzen gestiftet wird. Vor allem für Kinder und ihre Familien.

Eine Glückskaskade wird losgetreten: Du bist happy, der von Dir Beschenkte auch – und erst recht die Menschen, die die finalen Adressaten des Geschenks sind.

Hier eine kleine Auswahl aus der großen Palette von sinnstiftenden Geschenken:

Stuhl & Tisch: 10 Euro

Schüler in Ruanda werden mit einem eigenen Stuhl und Tisch im Klassenraum unterstützt, für bessere Lernbedingungen und einen erfolgreichen Schulbesuch der Kinder.

Obstbäume: 34 Euro

Familien in den Philippinen können sich durch die Anpflanzung von Obstbäumen mit nahrhaften Früchten versorgen.

Hühner: 50 Euro

Familien in Ecuador können eine eigene Geflügelzucht aufbauen, für ein höheres Einkommen und bessere Ernährung.

Schafe: 62 Euro

Der Betrag ermöglicht Jugendlichen in den ärmsten Gegenden Boliviens, durch die Haltung von Schafen Einkommen zu erwirtschaften, durch Wollgewinnung und Zucht.

Ein Lama: 154 Euro

Die Anschaffung eines Lamas hilft jungen Menschen in Bolivien, sich eine Existenz aufzubauen, durch den Verkauf der Wolle.

Die oben genannten Beträge muten relativ bescheiden an, angesichts der 475 Euro, die jeder Deutsche im Durchschnitt in 2019 für die alljährlichen Weihnachtsgeschenke auszugeben plant. (3)

Du findest auf der Website www.sinnvoll-schenken.de noch so viel mehr sinnstiftende Geschenke: Fahrräder, Wassertanks, Leseecken, mobile Hebammen, Solarpanels, Bienen, Wassersysteme, Kindergärten, Fischteiche, Malariatests, Gemüsegärten, Spielplätze etc.

Tipps + Kicks:

Schaue Dir doch die komplette Auswahl an sinnvollen Geschenken an und lass Dich inspirieren. Mit 10 Euro geht es schon los. Du findest alle Details unter https://www.plan.de/spenden/sinnvoll-schenken.html.

Plan wird oft gefragt, ob das Geld tatsächlich in das gewählte Geschenkprojekt fließt. Dazu sagt Plan:

„Plan stellt sicher, dass Ihre Spende dem ausgewählten Projekt zugutekommt. Viele der Geschenke aus „Sinnvoll schenken“ sind Bestandteil unserer Projektarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika. So sind z.B. die Schulbücher für Schüler in Guatemala direkt mit Plans Bildungsprojekt in Guatemala  „Schulabschluss mit Tele-Unterricht“ verknüpft.“

Dein Geschenkzertifikat

Du bekommst auch etwas Handfestes, das Du verschenken kannst: das individuell gestaltbare persönliche Geschenkzertifikat (4).

Nachdem Du Deine Bestellung bei „Sinnvoll schenken“ online durchgeführt hast, wird Dir ein Link zu einer Seite geschickt, auf der Du Dein persönliches Geschenkzertifikat ausstellen und individuell gestalten kannst. Anschließend herunterladen. Ausgedruckt kann das Zertifikat von Dir schön verpackt persönlich überreicht werden. Oder als PDF per E-Mail verschickt werden.

Oder Du beschenkst Dich selbst zu Weihnachten mit einem dieser sinnvollen Geschenke – mit dem Glück, durch Dein Geschenk anderen Menschen das Leben zu erleichtern und sie glücklich zu machen.

Herzliche Grüße

Elke Vohrmann

 

Quellen:

(1) https://www.plan.de/spenden/sinnvoll-schenken.html

(2) Plan International hatte ich bereits im Blog-Letter „Nachhaltig Gutes tun: richtig spenden“ dargestellt.

(3) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/208623/umfrage/durchschnittliche-ausgaben-fuer-weihnachtsgeschenke-in-deutschland/

(4) Beispielzertifikat Hühner für Familien in Ecuador (195,03 KB, PDF herunterladen)

Foto: © Elke Vohrmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.